bild
Home Zur Person Therapie Coaching Schamanismus Theater Schreiben Service About 
Theaterstücke
-Weibsteufel
-Kindertragödie
-Monolog am Rand der Finsternis - Muttertag
-Ordnung muss sein




:. Weibsteufel

Regie: Herbert Riha
Autor: Karl Schönherr
Musik: Ferdinand Köck
Darsteller:
Die Frau - Johanna Drost
Der Mann - Alois P. Gerber
Der junge Grenzjäger - Markus Plattner

Herbst 2000

Inhalt:

Der schwächliche Mann lebt mit seiner jungen, bildhübschen Frau in den Bergen. Das Geld wird durch Schmuggeln verdient. An Intelligenz und Schlauheit ist ihm niemand gewachsen. Dem Chef der Grenzjäger wird das unverschämte und selbstsichere Treiben des Alten zuviel und er greift zu einer List. Der neue, junge Grenzjäger soll die Frau verführen, um den Mann auszuhorchen. Dem Mann, der überall seine Spitzel sitzen hat, kommt dies zu Ohren. Er fasst einen, in seinen Augen brillianten Entschluss: Seine junge Frau soll den Grenzjäger ködern, damit er immer auf dem Laufenden ist. Nach großen Widerständen willigt die Frau in das teuflische Spiel ein. Schlauheit gegen Leidenschaft, Manipulation gegen Integrität und Autonomie - die Kräfte der Psyche prallen in dem abgelegenen Hof offen aufeinander....

"Aus der Sparsamkeit der dramatischen Mittel erwächst eine beklemmende Ausdrucksintensität. Mit bühnenwirksamen Dialogen in stilisiertem Dialekt und einem geschulten psychologischen Sinn für die unterschwelligen Zwischentöne dieses labilen Dreiecksverhältnisses konstruiert Schönherr ein Inferno unerfüllter Leidenschaften, in dem jeder des anderen Teufel ist."
Tiroler Landestheater



Bildergalerie (5):
Weibsteufel am TischWeibsteufel Mit JohannaWeibsteufel Mit Johanna 02
Weibsteufel Vor dem SpiegelWeibsteufel Zu dritt am Tisch
L33TWork © 2017