bild
Home Zur Person Therapie Coaching Schamanismus Theater Schreiben Service About 
Service
Links
-Alle Links
Buecher
-Alle Bücher
Texte
-Spurenlese - Lesespuren
-Peter Turrini
-Anthony de Melle
-Wolf Wondratschek
-Indianisches Märchen
-Oriah Mountain Dreamer
-Spuren im Sand
-Die Regenbogenbrücke
-Weisheitsgeschichten - Die Straße des Lebens
-Weisheitsgeschichten - Zwei Wölfe
-Weisheitsgeschichten - Vom Umgang mit dem Schicksal
-Weisheitsgeschichten - Durchreise
-Weisheitsgeschichten - Vertrauen
-Weisheitsgeschichten - Das Haus des Glücks
-Weisheitsgeschichten - Gut und Böse
-Weisheitsgeschichten - Die Suche nach Gott
-Weisheitsgeschichten - Die Sprache des Lebens
-Weisheitsgeschichte: „Parabel vom modernen Menschen.“
-Weisheitsgeschichte - Die Antwort des Kosmonauten
-Weisheitsgeschichte - Das sinkende Schiff
-Weisheitsgeschichte - Der Frosch und der Skorpion




:. Spurenlese - Lesespuren

005 "Wer die Musik nicht hört, hält die Tanzenden für wahnsinnig.“
aus: Katzenmusik, Gerhard Fritsch, Suhrkamp Verlag 2006

004 "Der beste Beweis für die Heilung eines Klienten ist seine Fähigkeit, einen Rückfall zu verkraften".
David L.Calof; Robin Simons: Die Frau, die wieder sehen lernte... und andere Geschichten von der heilenden Kraft des Unbewußten. Fallbeispiele aus der Hypnosetherapie, München, Limes 1998, S. 257


003 Zu Beginn unseres Lebens stellt sich uns die Welt so dar, wie sie ist.
Dann hypnotisieren uns andere - unsere Eltern, Lehrer, Analytiker - und bringen uns bei, die Welt zu 'sehen' und in der 'richtigen' Weise zu konstruieren. Diese anderen versehen die Welt mit Etiketten , geben den Lebewesen, Dingen und Ereignissen Namen und verleihen ihnen Stimmen, so daß wir danach die Welt in keiner anderen Sprache mehr lesen und in keiner anderen Weise zu uns sprechen lassen können.
Wir haben die Aufgabe, diesen hypnotischen Bann zu brechen, die Taubheit und Blindheit abzuschütteln und vielsprachig zu werden, so daß die Welt in neuen Stimmen zu uns sprechen und all ihre möglichen Bedeutungen in das Buch unseres Daseins schreiben kann. Seien Sie vorsichtig in der Wahl Ihrer Hypnotiseure."
Sidney Jourard, Psychotherapeut
in: David L.Calof; Robin Simons: Die Frau, die wieder sehen lernte... und andere Geschichten von der heilenden Kraft des Unbewußten. Fallbeispiele aus der Hypnosetherapie, München,Limes 1998, S. 257


002 "Spring, und das Netz wird erscheinen."
Cameron Julia: Der Weg des Künstlers, München 1996, S.24 (Service Buchlinks)


001 "Ich habe mich entschlossen, mein Lebens zum Kunstwerk zu machen... Indem ich alles von mir zeige oder darstelle, will ich gleichzeitig die Kommunikation mit anderen aufrichtiger machen. Ich möchte die Leute dazu bringen, sich etwas zu öffnen..."
Elke Krystufek in einem Gespräch mit Henry Bounameaux

L33TWork © 2017